Betriebsphilosophie

Im Frühjahr 1989 gründete Tischlermeister Josef Fuhrmann seine Tischlerei in Löwendorf. Mit der Betriebserweiterung aus dem Jahr 2003 stehen heute ca. 400 m² Werkstattfläche zur Verfügung. Zu dem Team von fünf Tischlern zählen zwei Lehrlinge, die hier zum Tischler bzw. zur Tischlerin ausgebildet werden.

Die handwerkliche Herstellung von Möbeln bildet von Anfang an den Tätigkeitsschwerpunkt. Ein wichtiges Kriterium ist bis heute die umweltgerechte Verarbeitung der Produkte. Dazu gehört der Einsatz von Hölzern aus regionale und nachhaltiger Forstwirtschaft, eine natürliche Oberflächenbehandlung und die Verwendung von hochwertigen Beschlägen, die zu einer langen Lebensdauer der Möbel beitragen. „Naturstrom“ und eine Heizung, die mit Holzresten betrieben wird, runden das nachhaltige Betriebskonzept ab. Für vorbildliche Lösungen in Produktion und Betriebsführung wurden der Betrieb mit dem Umweltschutzpreis des Nordrhein – Westfälischen Handwerks ausgezeichnet.

Jedes Möbelstück wird in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden geplant und termingerecht eingebaut.

Mit Unterstützung von Architekten und Innenarchitekten werden außerordentliche Objekte realisiert.

Die Tischlerei Fuhrmann ist Mitglied in der Tischlerinnung Höxter – Warburg und beim Regionalmarketing „Kulturland Kreis Höxter“. Unter diesem Gütesiegel werden hochwertige Produkte aus regionaler Fertigung vermarktet.

Handwerkliche Fertigung

Bei der Fertigung jedes Unikats verwenden wir vorwiegend Massivholz aus heimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Klassische, handwerkliche Verbindungstechniken setzen wir in ein modernes, zeitloses Möbeldesign um. Neben dem Einsatz von Holz und Holzwerkstoffen finden weitere Werkstoffe wie Glas, Naturstein, Stahl oder Linoleum Verwendung im Möbelbau und erweitern so die gestalterischen Möglichkeiten.

Natürliche Oberflächen

Die Herstellung unserer Möbel schließt mit einer konsequent ökologischen Oberflächenbehandlung ab. Dabei verwenden wir weder Spanplatten noch Kunststoff- oder Lackoberflächen, sondern natürliche Öle und Wachse, die ohne zusätzliche Lösemittel in einem speziellen Heißspritzverfahren aufgetragen werden. So entstehen handpolierte, pflegeleichte Möbeloberflächen von natürlicher Schönheit. Auch traditionelle Oberflächentechniken wie Laugen– und Seifenbehandlungen oder Räuchern verleihen den Möbeln einen besonderen Charakter.

Konsequent Ökologisch

Für die Möbeloberflächen verwenden wir überwiegend Produkte der Fa. AURO.
Diese Produkte, so wie das das gesamte AURO – Sortiment können Sie auf Anfrage auch über uns beziehen.

Mitarbeiter

Neben dem Tischlermeister Josef Fuhrmann arbeiten Helena Lippe und Hermann Neumann als Gesellen im Team der Werkstatt mit. Judith Caspar absolviert zur Zeit ihre Ausbildung zur Tischlerin.
Für eine geordnete Büroarbeit sorgt Heidi Fuhrmann